VPT Jahresschlussbrief 2019

Das lawinenartige Anschwellen des Klimaprotests von einem einzelnen Mädchen zu einer internationalen Bewegung wird sich hoffentlich als Sinnbild für die „Macht der Vielen“ in den Köpfen festsetzen. Die Klimabewegung hat in den letzten Monaten eindrücklich aufgezeigt, was der gewerkschaftliche Grundgedanke „gemeinsam sind wir stark“ zu bewegen vermag.

Wer das verinnerlicht hat, hat gedanklich einen ersten Schritt hin zu Gewerkschaften, Parteien, Vereinen und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen getan. Sie alle leben von einer Mitgliedschaft und dem Engagement Vieler. Dass die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Organisationen und Bewegungen klappen kann, haben uns der Frauenstreik und die Klimademo eindrücklich vor Augen geführt.  

Weiter so! Für eine sozialere und ökologischere Welt braucht es alle Engagierten. Die Macht der Vielen kann etwas bewegen! Wir als Gewerkschafter haben es in der Hand, gemeinsam für bessere Anstellungsbedingungen uns einzusetzen. Lasst uns es tun!

Die Macht der Vielen!

Inhaltsverzeichnis des Jahresabschlussbriefes:

Seite 2

Gedanken des Zentralpräsidenten

Seite 3

Mitgliederwerbung VPT 2020      

Seite 4

Branchenversammlungen 2020 / VPT-Tagungen 2020 / Delegiertenversammlung

Seite 5

Delegiertenversammlung / SEV-Jugendkommission  / Jugendurlaub

Positionspapiere des SEV

Seite 6

BAV-Strategie 2019 / Webseite / Email

Seite 7

Kontakt VPT / Anmeldedisziplin / Bildungskurse / VPT-Agenda / Sektionsjubiläum

Geschätzte Mitglieder in den Sektionen, eure Gewerkschaftsarbeit ist unser höchstes Gut. Ohne euch gibt es uns nicht! Der VPT dankt euch allen für eure geopferte Zeit, euren Einsatz und eure Unterstützung!

In diesem Sinn wollen wir auch im 2020 und in der Zukunft Positives für das Personal aus dem sich immer wandelnden ÖV herausholen.

Alles Gute und kollegiale Grüsse                      

Für den Zentralausschuss VPT

Der Präsident: Gilbert D’Alessandro
Der Sekretär: Christian Neff

Kommentar schreiben