28.08.2018

Wenn die Arbeit zum Leiden wird

Zahlreiche nationale und europäische Studien bestätigen es: Am Arbeitsplatz kommt es zu immer schwereren gesundheitlichen Beschwerden, als Folge von Stress, Burnout, Konflikten und psychologischen Belastungen.

mehr
28.08.2018

Güterverkehr: Der SEV drückt aufs Gaspedal

Der SEV geht beim Schienengüterverkehr neue Wege: Er will in einer Strategie aufzeigen, wie der Güterverkehr auf den Schienen organisiert und finanziert werden kann. Der SEV-Vorstand hat dies beschlossen.

mehr
28.08.2018

«Die Mitglieder selbst sind unser bestes Werbemittel»

In der Mitgliederwerbung hat sich so einiges getan: Neu hat der SEV mit Xenja Widmer, Christoph Geissbühler und Toni M. Feuz gleich drei Werbeverantwortliche. Zusammen bilden sie das neu gegründete «Werbeteam». Das Trio aus zwei neuen und einem bekannten Gesicht unterstützt die Werber/innen in ihrer Arbeit und bringt frischen Wind in diesen wichtigen Bereich der Gewerkschaftsarbeit. Denn je mehr Leute im SEV organisiert sind, desto stärker sind wir.

mehr
28.08.2018

«Rote Linien» nicht antasten

Die Gewerkschaften werden an den Verhandlungen mit der EU zu den Flankierenden Massnahmen für den freien Personenverkehr nicht teilnehmen. Erläuterungen von Giorgio Tuti, Präsident SEV.

mehr
Suche